Seelenheil Essenzen

Leben im Einklang mit Ihrer Seele

Erfahren Sie mehr ...

Detox plus Kur

Säuren-Basen-Haushalt, Mineralisierung

Zur Wiederherstellung der Selbstheilungskräfte.

Erfahren Sie mehr ...

Kardinaltinkturen

Ganzheitliche Wirkung
auf Körper, Geist und Seele

Alchemistisch hergestellt nach Paracelsus.

Erfahren Sie mehr ...

WeightCare-Programm

Der erfolgreiche Weg zum Idealgewicht mit 3-fach Wirkung

  • Entschlackung für Körper, Geist und Seele
  • Unterstützung der Ausscheidungsorgane
  • Förderung und Regulation der Darmfitness
  • Unterstützung des Lymphsystems
  • Straffung des Bindegewebes
  • Harmonisierung des Säure-Basen-Haushalts
  • Trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • Schönheit und Ausstrahlung von Innen

Programmieren Sie Ihren Stoffwechsel jetzt um!

Tipps für den dauerhaften Erfolg

  • Drehen Sie den Kohlenhydrathahn zu und korrigieren Sie langfristig Ihren Speiseplan zugunsten von Eiweiß!
  • Entscheiden Sie sich für hochwertige Lebensmittel mit hoher Nährstoffdichte und verzichten Sie auf Fast Food und den sogenannten Industriemüll. Biologisch-Regional-Saisonal muss zur Ernährungsphilosophie werden.
  • Erhöhen Sie den Ballaststoffanteil in Ihrer Nahrung - also viel Obst und Gemüse!
  • Bevorzugen Sie hochwertige Pflanzenöle (einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren)!
  • Verzichten Sie auf jede Form von Zwischenmahlzeiten (mind. 4 Stunden)!
  • Essen Sie am Abend keine Kohlenhydrate!
  • Trinken Sie mind. 2,00—3,00 l Wasser pro Tag.
  • Bewegen Sie sich täglich!
Weitere Infos ...

Der arbeitende Mensch

Vor 10.000 Jahren ließ sich der Mensch am Acker nieder. Er baute Kohlenhydrate in Form von Getreide an. Mit der damaligen Ernährung gelangte eine riesige Flut von schnell verfügbaren Zuckermolekülen ins Blut. Damit der Zucker schnell aus dem Blut in die Zellen gelangte, wurde die Insulinausschüttung vervielfacht. Der "Schwerarbeiter" von damals brauchte ja diese Zuckerenergie. Seine Muskeln haben den vielen Zucker verbrannt. Der Ackerbauer war damals zwar nicht dick, aber er war schon krank. Weil er weniger Fleisch und viel mehr Getreide aß als seine Vorfahren litt er unter Karies, Eisenmangelanämie, Knochenschwund, Gelenksentzündungen.

Der denkende Mensch des 21. Jahrhunderts

Die Tragik: Er isst Getreide, Zucker, Kartoffeln - und bewegt sich nicht mehr am Acker. Er sitzt vorwiegend und bewegt Gedanken hin und her. Und das Gehirn braucht nur 150 Gramm Kohlenhydrate. Er isst aber das Fünffache ohne sich mehr zu bewegen.

Was passiert?

Die Kohlenhydratflut erhöht den Blutzuckerspiegel. Die Bauchspeicheldrüse reagiert und schüttet das Hormon Insulin aus. Das Insulin befördert den Zucker in die Körperzellen, die daraus Energie gewinnen. Wenn das Zuviel an Energie nicht gebraucht wird mangels Bewegung, dann legt sich diese in Form von Fettpölsterchen an den Hüften an.

Das Geheimnis der Enzymrevolution - wie Sie dauerhaft schlank werden

"Experten sind sich mittlerweile darüber einig, dass eine mit hohem Anteil an Kohlenhydraten versehene Ernährung zu Übergewicht führt und Zivilisationskrankheiten fördert. Außerdem fördere die häufige, starke Insulinausschüttung durch das Übermaß an Kohlenhydraten in unserer heutigen Ernährung auf Dauer eine Insulinresistenz." 

Wenn Sie es satt haben, wenn Sie nachhaltig etwas verändern wollen, dann stellen Sie Ihren Stoffwechsel auf den Kopf. Sagen Sie "nein" zu Kohlenhydraten, vor allem langfristig gesehen zu "leeren" Kohlenhydraten! Stoppen Sie die Zufuhr! Ohne Kompromisse! Null Kohlenhydrate! Es bleibt dem Muskel dann nichts anderes übrig als sich umzustellen auf Fettverbrennung ( aus Ihren Depots). Denn von irgendwas muss er ja leben. Hungern Sie die Enzymkette für Zucker einfach aus. Dann erwacht die andere Enzymkette für Fett. So konditionieren Sie Ihren Stoffwechsel in wenigen Wochen um! Sie haben Ihre Enzyme von Zucker- auf Fettverbrennung revolutioniert!

Die Lösung liegt im Eiweiß

Der Körper versucht in dieser "Kohlenhydrat- Hungerphase" Kohlenhydrate für das Gehirn herzustellen. Das macht er aus Alanin, einer Aminosäure (Aminosäure = kleinste Bausteine des Eiweiß/Proteins). Sie müssen nun Ihre Eiweißversorgung sicherstellen bzw. diese hochfahren. Damit der Körper sich in der Reduktionsphase nicht an Ihr Muskeleiweiß heranmacht, denn dann beginnen Ihre Muskeln zu schrumpfen anstatt Ihrer Fettpölsterchen.

Sie brauchen Ihre Muskeln, denn diese sind die Fettverbrennungsöfchen in Ihrem Körper. Je mehr Muskeln desto mehr Fettverbrennung.

Also trinken Sie mehrmals täglich Eiweiß.

pageID: 155