EVOLUTION International
+434242-22560
office@evolution-international.com

 

B-Vitamine – Stoffwechselkatalysatoren und Nervenstärker

Bei den B-Vitaminen handelt es sich um eine Vitalstoffgruppe von mehreren völlig unterschiedlichen Substanzen, die allesamt als Vorstufen für Coenzyme im Menschlichen Körper dienen und dort stark miteinander interagieren. Bis auf B12 kommen all diese Substanzen in fast allen pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln vor, B12 finden wir ausschließlich in Nahrungsmitteln mit tierischer Herkunft. Die B-Vitamine sind essentiell, d.h. sie müssen dem Körper laufend über die Nahrung zugeführt werden, da er sie nicht selbst herstellen kann. Für die Einnahme als Ergänzungsmittel ist ihnen gemeinsam, dass Sie synergistisch wirken, d.h. sie werden im Verbund besser aufgenommen verwertet. Die Nummerierung ist deshalb nicht fortlaufend, weil sich im Laufe der Forschung bei einigen Substanzen herausgestellt hat, dass sie nicht als Vitamine einteilbar sind.

 

Vitamin B1

Vitamin B1 (Thiamin) wird benötigt, um in den Zellkraftwerken (Mitochondrien) Energie aus Kohlenhydraten zu gewinnen. Besonders unser Gehirn ist bei der Energiegewinnung und -verwertung stark auf dieses Vitamin angewiesen. Außerdem versorgt es unsere Nerven und ist beteiligt an der Übermittlung der Nervenimpulse. Auch für den Stoffwechsel der Neurotransmitter im Gehirn und den Aufbau von Kollagen wird B1 gebraucht. Ist zu wenig von diesem B-Vitamin vorhanden, sind wir reizbar, entwickeln Gedächtnisstörungen, neigen zu Kopfschmerzen und Schleimhautveränderungen und können nicht ausreichend Immun-Antikörper aufbauen.

 

Vitamin B2

Vitamin B2 (Riboflavin) ist ein wichtiger Radikalfänger innerhalb unserer Zellen. Wie B1 ist es beteiligt an der Energiegewinnung unserer Zellen aus den Nährstoffen. Außerdem brauchen wir es für den gesunden Aufbau unserer Zellwände und damit überall dort, wo Gewebe wachsen soll oder repariert werden muss. Vitamin B2 aktiviert die Arbeit unserer Fresszellen und ist damit unmittelbar beteiligt an der Abwehr von Krankheitserregern und am Abbau körpereigener Abfallprodukte. Fehlt Vitamin B2, neigen wir zu depressiver Stimmung und Konzentrationsstörungen und wir sind weniger leistungsfähig. Außerdem können sich Rötungen der Haut und der Augen entwickeln und es besteht eine Tendenz zu Lichtempfindlichkeit.

 

Vitamin B3

Vitamin B3 (Nicacin) ist beteiligt an der Regulation des Blutzucker- und Insulinspiegels und reguliert die Cholesterin und Blutfettwerte. Es stellt die Funktion von über 200 Enzymen im Körper sicher und ist ein wichtiger Faktor für die Energiegewinnung. Vitamin B3 ist wichtig für die Zellgesundheit und aktiviert Immunsystem und T-Zellen. Bei einem Mangel an B3 neigen wir zu Ängsten und Schlaflosigkeit und leiden vermehrt unter Kopfschmerzen und Muskelschwäche. Auch Abwehrschwäche und Störungen der Haut können auf eine Unterversorgung mit dem B-Vitamin hindeuten.

 

Vitamin B5

Vitamin B5 (Pantothensäure) ist vor allem dafür bekannt, dass es die Wundheilung unterstützt, weshalb es häufig in Cremes und Salben verwendet wird. Es ist jedoch ebenso an der Energiegewinnung im Stoffwechsel beteiligt und wird für die Produktion verschiedener Hormone, wie beispielsweise unser Stresshormon Cortisol benötigt. Fehlt uns Vitamin B5, neigen wir zu Wundheilungsstörungen und Sonnenbrand, sind weniger stressresistent, können Schlafstörungen und Entzündungen entwickeln und die Entstehung von Fettleber und Insulinresistenzen ist erhöht.

 

Vitamin B6

Vitamin B6 (Pyridoxin) wird für die Bildung von roten Blutkörperchen und den Sauerstofftransport im Körper benötigt. Auch für die Produktion von Killerzellen und Immunantikörpern brauchen wir das Vitamin. Es spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und bei der Regulation des Blutzuckers und schützt vor Herz-Kreislauferkrankungen. Wir brauchen es für die Produktion verschiedener Neurotransmitter und für die Modulation unserer Hormone. Zu niedrige Spiegel von B6 führen zu Entzündungen der Haut, Muskelzucken und Gefäßerkrankungen. Erste Anzeichen eines Mangels können regelmäßige Alpträume oder fehlende Traumerinnerung sein. Auch Konzentrationsstörungen und Immunschwäche können auf fehlendes Vitamin B6 hindeuten.

 

Vitamin B7

Vitamin B7 (Biotin / Vitamin H) wird vor allem für gesundes Haar- und Nagelwachstum und schöne Haut empfohlen. Es ist jedoch auch im Stoffwechsel ein wichtiger Baustein, insbesondere für den Fettstoffwechsel und zur Regulation des Blutzuckerspiegels. Es wird benötigt, um Vitamin B12 verwerten zu können und ist beteiligt an der Energiebereitstellung in den Zellen. Fehlt Biotin, bemerken wir das nicht nur an brüchigen Nägeln und Haarausfall. Auch Augenentzündungen, Fettstoffwechselstörungen und eine geschwächte Immunfunktion können mit einem Mangel an diesem B-Vitamin in Verbindung stehen.

 

Vitamin B9

Vitamin B9 (Folsäure) spielt eine wichtige Rolle beim gesunden Wachstum und der gesunden Entwicklung der Zellen, weshalb vor allem Schwangeren die Einnahme häufig empfohlen wird. Auch außerhalb der Schwangerschaft ist die Gesundheit der Zellen wichtig und förderlich, so dass dieses Vitamin keinesfalls nur in der Schwangerschaft beachtet werden sollte. Folsäure reguliert den Homocystein-Spiegel, der wiederum ein wichtiger Faktor für die Fitness unseres Herz-Kreislauf-Systems ist. Es ist als Coenzym an vielen Abläufen im Stoffwechsel beteiligt und wird auch für die Bildung und Versorgung der roten Blutkörperchen benötigt. Fehlt Folsäure, sind wir reizbar und kurzatmig, können uns nicht konzentrieren, neigen zu Infektanfälligkeit und unsere Darmschleimhaut ist schlecht versorgt.

 

Vitamin B12

Vitamin B12 (Cobalamin) wird für die Produktion der roten Blutkörperchen benötigt. Wir brauchen es unter anderem, um Folsäure und Eisen verwerten zu können. Es ist ein wichtiger Cofaktor für die Energiegewinnung in der Zelle und für die Gesundheit unseres Herz-Kreislauf-Systems. Bei einem Mangel an B12 entwickeln sich Nervenstörungen, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Entzündungen an Schleimhäuten, Blutarmut und Kribbeln in Händen und Füßen. Außerdem neigen wir zu Aggressivität, schlechter Konzentration und allgemeiner Energielosigkeit.

Produktempfehlungen

L-Glutamin Vitamin B6

Darm, Immunsystem, Haut

L-Glutamin wird optimal aktiviert mit Vitamin B6. L-Glutamin ist eine Aminosäure und ist an unzähligen Stoffwechselprozessen beteiligt. L-Glutamin wird für die Immun-, Muskel- und Nervenzellen sowie für die Magen- und Darmschleimhaut als wichtiger Aufbaunährstoff benötigt.

Mehr erfahren 
57,00 €
500g
Art.-Nr. 364

Vitamin B Komplex

Nerven, Energie, Herz-Kreislauf

B-Vitamine sind gemeinsam stark. Sie sind die Manager des Stoffwechsels. Die B-Vitamine haben mit der Energiebereitstellung im Körper zu tun. Die B-Vitamine sind Aufbaustoffe für Körper und Seele.

Mehr erfahren 
24,00 €
90 Kapseln
Art.-Nr. 1193

Vitamin B Komplex forte

Nerven, Energie, Herz-Kreislauf

Alle B-Vitamine arbeiten eng zusammen. Sie sind die Manager des Stoffwechsels. Die B-Vitamine haben mit der Energiebereitstellung im Körper zu tun. Die B-Vitamine sind Aufbaustoffe für Körper und Seele.

Mehr erfahren 
40,00 €
90 Kapseln
Art.-Nr. 161

Vitamin B12 Tropfen

Nerven, Energie, Stoffwechsel

EVOLUTION Vitamin B12 Tropfen in der schmackhaften Fruchtsaftmischung beinhalten alle drei natürlichen Vitamin B12-Verbindungen: Methylcobalamin, Adenosylcobalamin und Hydroxycobalamin für mehr Energie und gute Nervenleistung. In der praktischen Tropfenform ist es für die gesamte Familie zur täglichen Einnahme geeignet.

Mehr erfahren 
29,00 €
30ml = ca. 600 Tropfen
Art.-Nr. 168

Vitamin B3 Nicotinamid

Immunsystem, Energie, Stoffwechsel

Vitamin B3 Nicotinamid ist an zahlreichen Aufgaben im Körper beteiligt. Es ist ein wichtiger Baustein von zwei Co-Enzymen (NAD und NADH) die am Energiestoffwechsel im Körper beteiligt sind. Vitamin B3 Nicotinamid Kapseln sind in der vorteilhaften „flush free“ Form als Nicodinamid enthalten.

Mehr erfahren 
22,00 €
60 Vegi Caps
Art.-Nr. 367