EVOLUTION International
+434242-22560
office@evolution-international.com

 

Online Live-Ausbildung zum „Ganzheitlichen Berater für Ausleitung und Entgiftung“

Aktuell: Besuchen Sie unsere kostenlosen Zoom-Infoabende für nähere Informationen zur Ausbildung. Mit einem Klick auf das jeweilige Datum können Sie sich anmelden:

12.04.2022, 19:00 Uhr

10.05.2022, 19:00 Uhr

 

Allgemeine Informationen

Pfarrer Kneipp soll einst gesagt haben: „Es gibt nur drei Arten von Therapie: 1. Entgiften, 2. Entgiften, 3. Entgiften“. Auch wenn die integrative Medizin heute eine Vielzahl an Möglichkeiten und Therapieformen anbietet, steckt doch eine große Wahrheit in diesem Grundsatz.

Wenn der Organismus durch Schlacken, Umweltgifte und Schadstoffe belastet ist, ist der Stoffwechsel blockiert, die Ausleitungsorgane überfordert und die beste Therapieform kann ihre Wirkung nicht vollständig entfalten. Dadurch entsteht im Körper und besonders im Bindegewebe eine Reaktionsstarre und Zivilisationserkrankungen wird der Weg geebnet. Regelmäßige gezielte Ausleitungskuren helfen also die Gesundheit zu erhalten und Therapieblockaden aufzulösen.

Wie Sie Entgiftungsprozesse für sich selbst und Ihre Klienten ankurbeln können, lernen Sie in unserer Online Live-Ausbildung in 5 Modulen. Eine ganzheitliche Übersicht erhalten Sie mit der Gesamtausbildung.


A U S B I L D U N G  2 0 2 2

Modul 1

2-tägiges Basis-Modul: Entgiftung und Ausleitung

Wie funktioniert Entgiftung?
Ausleitungskuren werden generell auf drei Säulen aufgebaut:
1.) Schlacken aus den Gewebedepots mobilisieren
2.) Gelöste Substanzen binden
3.) Über die Ausleitungsorgane abtransportieren
Im Basismodul werden diese drei Schritte beleuchtet und Wege aufgezeigt sie mit naturheilkundlichen Mitteln zu unterstützen. Pflanzen für alle beteiligten Organe: Leber, Niere, Darm, Lunge, Haut, Lymphe werden im Überblick vorgestellt. Sie erhalten Tipps für Ernährung und Lebensführung im Rahmen einer Ausleitungskur. Auch die Nachsorge nach Entgiftungskuren und das Auffüllen von ausgeschwemmten Mikronährstoffen wird thematisiert.

Termin Sa-So: 21.05. und 22.05.2022

 

Modul 2

2-tägiges Aufbaumodul: Darmgesundheit – wie man den inneren Alchemisten pflegt

Wenn der innere Alchemist nicht richtig arbeitet, kann eine Entgiftungskur den Organismus überfordern. Außerdem fördern Verdauungsblockaden die Entstehung von Schlacken und toxischen Belastungen. Und schließlich ist der Darm als Haupt-Lymph-Organ mitverantwortlich für die Arbeitsfähigkeit des gesamten Lymph-Systems. Daher ist es oftmals sinnvoll die Stabilität der Darmschleimhaut und das Mikrobiom im Verdauungstrakt vor einer Ausleitungskur näher zu beleuchten. Im Rahmen des Moduls werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der Verdauungsorgane zu überprüfen und bei Bedarf anzuregen. Pflanzen zur Pflege der Darmschleimhaut und naturheilkundliche Substanzen zur Erhaltung der Gesundheit der Verdauungsorgane werden vorgestellt. Die Unterstützung der Ausleitung über das Lymphsystem mit Hilfe pflanzlicher Mittel wird aufgezeigt.

Termin Sa-So: 18.06. und 19.06.2022

 

Modul 3

2-tägiges Aufbaumodul: Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse – die Entgiftungszentrale anregen

Die Leber gilt als Hauptentgiftungsorgan und Stoffwechselzentrale. Alles, was aus dem Körper ausgeschieden werden soll, wird von ihr entweder wasserlöslich gemacht, damit es über die Harnwege abgeleitet werden kann oder über den Gallensaft von der Leber selbst entsorgt. Sie steht in enger Zusammenarbeit mit einem weiteren Verdauungsorgan: der Bauchspeicheldrüse. Diese ist das toxinaffinste Organ im Körper.
Im Rahmen einer Ausleitungskur ist es sinnvoll, beide Drüsen in ihrer Arbeit zu unterstützen. Dieses Modul soll aufzeigen, wie man „Leberschwächlinge“ erkennt und welche Zeichen auf eine überlastete Bauchspeicheldrüse hindeuten. Es wird vermittelt, mit welchen Pflanzen die Leber regeneriert und aktiviert werden kann und wie Schwermetall- und andere Belastungen der Bauchspeicheldrüse gezielt ausgeleitet werden können.

Termin Sa-So: 16.07. und 17.07.2022

 

Modul 4

2-tägiges Aufbaumodul: Niere und Harnwege – die Ausleitungsfähigkeit steigern

Eine naturheilkundliche Grundregel besagt: Keine Lebertherapie ohne Nierendrainage. Alles, was zuvor im Organismus gelöst wurde muss über die ableitenden Harnwege und die Niere ausgeschieden werden. Durch Übersäuerung, schlechte Gewohnheiten wie Rauchen oder Überlastungen durch Ernährungsfehler ist die Ausleitungskapazität der Niere oftmals bereits stark ausgereizt. In diesem Modul erfahren Sie, wie die Nierentätigkeit angeregt werden kann, um die Ausleitung zu optimieren. Sie erhalten wertvolle Tipps, wie sie mit Hilfe von Pflanzen und naturheilkundlichen Mitteln Ausleitungs- und Reaktionsblockaden lösen und damit die Entgiftungsleistung und den gesamten Stoffwechsel anregen können. Die Nebenniere als Stressorgan und der Nierenzone zugehörig wird in die Konzepte mit einbezogen. Wie man durch Erhöhung der Stressresistenz einer Übersäuerung entgegen wirkt, wird in diesem Wochenende erläutert..

Termin Sa-So: 20.08 und 21.08.2022

 

Modul 5

2-tägiges Aufbaumodul: Ausleitung über Haut und Lunge – Regulation der Säure-Basen-Balance

Über Haut und Schweiß leitet der Körper ebenso aus, wie über die Atmung. Insbesondere unsere Säure-Basen-Balance wird hierüber reguliert. Hautprobleme aller Art, intensives Schwitzen, starker Körper- oder Mundgeruch sowie rissige Haut an den Fersen können Hinweise darauf sein, dass der Organismus versucht sich über diese Kanäle Erleichterung zu verschaffen. In diesem Modul erfahren Sie, mit welchen Methoden Sie gleichzeitig die Ausleitung über die Haut fördern und Entsäuerung durch Entlastung des Vegetativums erreichen können. Die Anwendung von Körperwickeln und basischen Massagen wird erklärt. Pflanzen, die Haut und Lunge stärken, werden vorgestellt. Mit diesem Modul wird das Paket für eine ganzheitliche Beratungstätigkeit zu den Themen Ausleitung und Entgiftung abgerundet und vervollständigt.

Termin Sa-So: 24.09 und 25.09.2022

Die Ausbildung richtet sich an Personen, die….

  • sich durch zusätzliche Qualifikationen neue berufliche Möglichkeiten/Wege sichern möchten
  • sich Grundlagen für einen Gesundheitsberuf aneignen möchten
  • in beratender Funktion tätig sein wollen
  • sich aus persönlichen Gründen/Interesse weiterbilden möchten
  • Wellness/Kureinrichtungen, Arztpraxen, Fitnessstudios, betriebliche Gesundheitsförderung, Zusatzausbildung für Diätologen und Ernährungsberater
  • ihr Wissen & und das Anwenden erweitern wollen

Kurszeiten / Unterlagen

• Jeweils Samstag und Sonntag  von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr und  von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

• Innerhalb der Blöcke gibt es Raum für Fragerunden und Pausen.

• Umfangreiche Kursunterlagen werden als PDF zur Verfügung gestellt.

 

Teilnahmegebühr

Die Ausbildungsgebühren für die Ausbildung belaufen sich auf  € 1.980,- inkl. MwSt. und beinhalten die Lernmaterialen als Download von der Homepage der Firma Evolution.

Die Ausbildungskosten sind spätestens 3 Wochen vor Kursbeginn zu überweisen. Ratenzahlung möglich!

Frühbucherrabatt: Sparen Sie € 180,- bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 20. April 2022! Gesamtkosten: € 1.800,- inkl. MwSt.

Stornierungs-, Kündigungs- und Erstattungsregelungen lt. AGB

 

Ausbildungsleiterin

Christine Baumann